Chrysantheme pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Chrysanthemen sind eine beliebte Blume, die sowohl in Gärten als auch in Blumenvasen gepflanzt werden kann. Sie kommen in einer Vielzahl von Farben vor, die den Gärtnern erlauben, sie in ihre Landschaftsgestaltung einzubinden. Chrysanthemen können jedoch auch einige Probleme bereiten, wenn sie nicht richtig gepflanzt und gepflegt werden. In diesem Artikel werden die Schritte zum Einpflanzen von Chrysanthemen sowie einige Tipps für die Pflege der Blumen beschrieben.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 25 cm bis 100 cm
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rot, rosa, weiß
  • Blütezeit: August bis November
  • Standort: halbschattig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich

Erfahre mehr darüber, wie man Chrysanthemen schneidet und wie man Chrysanthemen pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Chrysanthemen einzupflanzen?

Die beste Zeit für die Pflanzung von Chrysanthemen ist im Frühjahr oder Frühsommer.

Welchen Standort benötigen Chrysanthemen?

Chrysanthemen eignen sich am besten für einen halbschattigen Standort. Je sonniger der Platz ist, desto schneller verblühen die Pflanzen jedoch. Für die spätsommerliche Dekoration kann es daher schattig oder sonnig sein.

Anleitung: Chrysanthemen einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Chrysanthemen wählen und im Topf kaufen oder selbst aus Samen ziehen. Je nach Sorte unterscheiden sich die Pflanzzeiten – also entweder Frühjahr oder Herbst.
  2. Einen sonnigen Standort für die Pflanze finden, denn Chrysanthemen mögen viel Licht (am besten mindestens 6 Stunden pro Tag). Gleichzeitig sollte der Boden gut drainiert sein, damit Wasser nicht stagniert und die Wurzeln deshalb faulen könnnen.
  3. Den Topf mit Erde befülllen – am bestem ist spezielle Blumenerde, aber auch normale Gartenerde geht in Ordung, diese sollte allerdings etwas verdünnt werden (mit Sand oder Torfmull). Die Erde bis knapp unter den Rand desTopfs auftragen und anschließend andrückten/festklopfen, sodass keine Luftblasren mehr entstehen könnne; dann ca 2 cm hoch mit Wasser übergießsen.
  4. Nun den Chrysanthementopf in das Loch stellen und nochmal um ca 5-10cm mit Erdreich bedeckern
  5. Dabei aufpassen, dass der Kelch der Blume(also untere Teil) freigelegt bleibt!
  6. Jetz täglich gießen.

Können Chrysanthemen in Deutschland eingepflanzt werden?

Chrysanthemen sind klassische Herbstblüher. In Deutschland wird es aber immer schwieriger, die Pflanzen zu bekommen und anzupflanzen wegen der Stickstoffdioxidbelastung in den Städten.

Welchen Boden brauchen Chrysanthemen?

Chrysanthemen brauchen einen Boden, der reich an Nährstoffen und Humus ist. Der Boden sollte außerdem gut durchlässig sein, damit keine Staunässe entsteht.

Sind Chrysanthemen winterhart?

Die Chrysantheme ist eine beliebte Gartenpflanze, die in vielen verschiedenen Arten und Farben erhältlich ist. Die meisten Menschen jedoch wissen nicht, dass es zwei unterschiedliche Sorte von Chrysanthenmen gibt: Garden-Chrysanthemes (auch bekannt als Winterastern) und Herbst-Chrysantemen. Nur die Garden-Chrysantemum ist völlig winterhart und kann den Winter im Freien überstehen – die Herbst-Sorte hingegen nur bedingt. Daher sollten Sie sich gut informieren, welche Art von Chrysanthomen Sie pflanzen möchten, bevor Sie Ihre Pflanzung für den Winter planne

Wie tief sollte man Chrysanthemen einpflanzen?

Chrysanthemen müssen nicht sehr tief eingepflanzt werden. Sie sollten in der Nähe der Oberseite des Pflanzenbehälters platziert werden, damit sie genug Licht bekommen. Chrysanthenumen gelingt es am besten, an Orten zu gedeihen, die vor direkter Sonneneinstrahlung und Windschutz geschützt sind.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Chrysanthemen einpflanzen?

Der ideale Abstand zum Pflanzen von Chrysanthemen ist abhängig von der Sorte. Einige wachsen nur sehr klein, andere bis zu einem oder sogar anderthalb Meter hoch. In der Regel empfiehlt man einen Abstand zwischen 50 und 75 Zentimetern.

Kann man Chrysanthemen im Topf einpflanzen?

Chrysanthemen sind beliebte Blumen, die sowohl drinnen als auch draußen angepflanzt werden können. Chrysanthemen im Topf müssen allerdings etwas mehr Pflege erhalten, da ihnen nur das Wasser zur Verfügung steht, das in den Topf gelangt. Es ist also wichtig, diese Pflanzen regelmäßig und ausreichend zu gießen. Auch bei der Standortwahl sollte man bedenken, dass Chrysanthemen im Topf sonst sehr schnell ballentrocknen können – am besten eignet sich also ein Platz im Schatten oder Halbschatten.

FAQ

Sind Chrysanthemen kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Chrysanthemen sind kalktolerant.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand