Deutzie schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Die meisten Gärtner schneiden ihren Storchschnabel (Geranium sanguineum) zurück, sobald die Blütenblätter verblassen. Diese Pflanze wird jedoch mehr als einmal im Jahr geschnitten. Im Frühjahr sollten die alten Blätter entfernt werden, um Platz für neues Wachstum zu schaffen. Im Sommer können die Pflanzen geschnitten und in Form gebracht werden, um sie buschig und voller Blüten zu halten. Im Herbst sollten die Pflanzen erneut geschnitten werden, um sie für den Winter vorzubereiten.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 150 cm bis 200 cm
  • Wuchsbreite: von 100 cm bis 150 cm
  • Blütenfarbe: rosa
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Standort: sonnig bis absonnig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Giftig?: ungiftig
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Deutzien pflanzt und wie man Deutzien pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Deutzien schneiden?

Deutzien sind ein beliebter Strauch, der in vielen Gärten anzutreffen ist. Leider haben die Pflanzen nicht sehr lange Freude daran, da sie relativ rasch vergreisen. Aus diesem Grund sollte man die Sträucher regelmäßig zur Verjüngung auslichten und etwa alle drei Jahre die ältesten Äste bodennah entfernen – besonders bei den schwachwüchsigen Exemplaren wie Deutzia gracilis ist dies empfehlenswert. Auf diese Weise kann man dem Deutzienstrauch helfen, möglichst lange gesund und attraktiv zu bleiben.

Anleitung: Wie schneidet man Deutzien?

  1. Nehmen Sie zunächst einen Steckling von einer gesunden Deutziepflanze. Die Stecklinge sollten 4-6 Zoll lang sein und aus dem neuen Wachstum stammen. Achten Sie darauf, eine scharfe Gartenschere oder ein Messer zu verwenden, um die Pflanze nicht zu beschädigen.
  2. Entfernen Sie dann die unteren Blätter des Stecklings und lassen Sie nur zwei oder drei Blätter an der Spitze stehen. So kann der Steckling besser anwurzeln.
  3. Jetzt ist es an der Zeit, die Blumenerde vorzubereiten. Sie brauchen eine sterile, gut durchlässige Blumenerde. Fügen Sie bei Bedarf etwas Perlit oder Vermiculit hinzu, um die Drainage zu verbessern.
  4. Füllen Sie den Topf mit der Blumenerde und gießen Sie ihn gut.

Wann sollte man Deutzien schneiden?

Deutzien sollten im Juni oder Anfang Juli geschnitten werden, sobald der Strauch seine Blüte beendet hat. Die abgeblühten Triebe müssen dabei um etwa ein Drittel zurückgeschnitten werden. Der Schnitt erfolgt jeweils direkt über einer Knospe, die nach außen zeigt.

Kann man Deutzien radikal zuschneiden?

Deutzien sind schöne, buschige Sträucher, die im Frühling und Sommer viele kleine weiße Blüten tragen. Die beste Zeit zum Schneiden der Deutzie ist Juni oder Anfang Juli, wenn die Blüten abgefallen sind. Dabei sollte man die Triebe auf ein Drittel herunterschneiden und immer direkt über einer Knospe abschneiden, die nach außen zeigt.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Deutzien kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Deutzien sind kalktolerant.

Sind Deutzien giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Deutzien sind ungiftig.

Sind Deutzien bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Deutzien sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand