Geodome Gewächshaus Test

Ein Geodome Gewächshaus ist eine Art von Gewächshaus, das seinen Namen von der geometrischen Kuppelform hat, die es bildet. Es gibt verschiedene Größen und Formen für Geodome Gewächshäuser, aber sie alle haben gemeinsam, dass sie durch ihre spezielle Konstruktion besonders stabil und langlebig sind. Außerdem helfen sie beim Kühlen oder Heizen des Innenraums und erlauben einen guten Wasserablauf. Die 5 besten Geodome Gewächshäuser auf dem Markt im Überblick:

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Geodome Gewächshaus ist eine Art Glashaus, welches sich durch seine geformte Kuppel auszeichnet. Diese ermöglicht es, dass Regen und Schnee abfließen kann und somit keine Feuchtigkeit im Inneren des Glashauses entstehen kann. Außerdem ist die Wärmeabstrahlung sehr gut, sodass die Pflanzen im Geodome Gewächshaus über einen längeren Zeitraum hinaus bessere Wachstumsbedingungen haben.
  • Ein Geodome Gewächshaus hat viele Vorteile. Zum einen ist es sehr wetterfest, da es kein Dach hat. Es hält Regen und Wind stand und kann deswegen auch draußen stehen bleiben. Außerdem ist es sehr stabil, sodass es nicht umkippen kann. Das Geodome Gewächshaus ist außerdem relativ leicht zu montieren und zu demontieren. Daher ist es auch gut für Unterwegs geeignet.
  • Die Qualität des Materials ist das wichtigste Kaufkriterium bei einem Geodome Gewächshaus. Das Material sollte robust und langlebig sein, damit es den hohen Belastungen im Alltag standhält. Auch die Wasserdichtigkeit ist entscheidend, damit das Gewächshaus auch bei starkem Regen nicht nass wird. Zudem sollte das Material UV-beständig sein, um die Pflanzen vor der Sonne zu schützen.

Die 5 besten Geodome Gewächshäuser

Testsieger



Mit dem Alvantor Bubble-Zelt haben Sie ein praktisches und funktionales Zelt, das sich schnell und einfach aufbauen lässt. Das Zelt ist aus strapazierfähigem PVC gefertigt und bietet einen geräumigen Innenraum für bis zu 10 Personen. Es verfügt über zwei Eingänge, zwei Fenster und ist wasserdurchlässig. Das Bubble-Zelt ist ideal für den Garten, den Urlaub, Partys oder andere Anlässe.

Jetzt Preis prüfen



Dies ist ein Sonnenzelt, das in der Lage ist, die Temperatur innerhalb des Zeltes gleichmäßig zu halten. Es verfügt über verstellbare Belüftungsöffnungen und eine starke, Reißverschluss Tür. Das Sonnenzelt kann als Gewächshaus, für Parteien, Restaurants, Camping, dichtes Auffahren und Outdoor-Spielhaus verwendet werden.

Jetzt Preis prüfen



Der Bausatz für eine geodätische Kuppel ist einfach zu bauen, langlebig und skalierbar. Sie können die Kuppel in verschiedenen Größen bauen, je nachdem, was für Sie am besten passt. Die Kuppel ist aus Edelstahl gefertigt und UV-beständigem Kunststoff.

Jetzt Preis prüfen



Das MUNDUS 33312 Winterblase ist ein Gewächshaus für den Außenbereich, das vielfältige Verwendungsmöglichkeiten hat. Es kann als Gartenfigur verwendet werden, aber auch als Wintergarten oder Gartenhaus. Es ist besonders kompakt und lässt sich einfach auf- und abbauen. Der Durchmesser beträgt 2,8 m, die Höhe 2 m und die Fläche 6,15 m².

Jetzt Preis prüfen



Das Vitavia Gewächshaus Hera aus Alu/Glas ist ein hochwertiges Produkt, das an einer vorhandenen Wand befestigt wird. Es verfügt über 3mm dickes Einscheibensicherheitsglas an den Seiten und 6mm starke Hohlkammerplatten im Dach. Außerdem ist es inklusive Stahlfundament, Doppelschiebetüre (80x177cm), 3x Seitenfenster und Zwangsentlüftung.

Jetzt Preis prüfen

Geodome Gewächshaus Arten

Spherical Geodome Gewächshäuser sind rund und haben keine Ecken. Sie werden meistens für Pflanzen verwendet, die einen besonders hohen Bedarf an Licht haben. Cylindrical Geodome Gewächshäuser sind eckig und haben zwei Seiten, die länger als die anderen beiden sind. Sie werden meistens für Pflanzen verwendet, die normalerweise nicht so viel Licht benötigen.

Falls du auf der Suche nach Geodome Gewächshäuser aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über Geodome Gewächshäuser aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige Geodome Gewächshaus Modell kaufen

Beim Kauf eines Geodome Gewächshaus sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Geodome Gewächshaus findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Ein Geodome Gewächshaus sollte besonders stabil sein, um Wind und Wetter standhalten zu können. Außerdem ist es wichtig, dass das Gewächshaus wind- und wasserdicht ist, um die Pflanzen auch bei schlechtem Wetter optimal zu schützen.

Größe

und in welchem Fall das richtige Gewächshaus gekauft werden sollte.

Bei dem Kauf eines Geodome Gewächshauses sollte auf die Größe geachtet werden. Das Geodome Gewächshaus sollte groß genug sein, um alle Pflanzen unterzubringen, die gesetzt werden sollen. Außerdem ist es ratsam, beim Kauf auf das Innenmaß zu achten. Die Höhe des Innenmaßes bestimmt, wie hoch die Pflanzen im Geodome Gewächshaus stehen können. Ist die Höhe des Innenmaßes zu niedrig, müssen die Pflanzen gestützt werden und es entsteht der Aufwand für eine Treppe oder einen Ständer.

Material

Ein Geodome Gewächshaus besteht aus einem oder mehreren kugelförmigen Röhren aus Glas, Kunststoff oder Metall. Die Röhren werden über einen Gestellkorb miteinander verbunden und bilden so das Dach des Gewächshauses. Je nach Größe des Daches hat das Geodome Gewächshaus verschiedene Formen und Aufgaben: So gibt es kleine Modelle, die als Balkon-Gewächshaus genutzt werden können, größere Varianten mit einem Durchmesser von bis zu 3 Metern lassen sich als Freiland-Gewächshaus nutzen.

Preis

Ein Geodome Gewächshaus ist in der Regel etwas teurer als andere Modelle, es gibt allerdings auch günstige Angebote. Bei einem Kauf sollte daher vor allem auf die Qualität und Verarbeitung geachtet werden. Achte außerdem darauf, dass das Gewächshaus entsprechend deinen Bedürfnissen ausgewählt wird. Ein kleineres Modell ist zum Beispiel gut für Balkon oder Terrasse geeignet, während größere Varianten auch für den Garten genutzt werden können.

Design

Ein Geodome Gewächshaus kann in verschiedenen Designs erworben werden. Überlegt gut, welches Design am besten zu euch passt. Es gibt Modelle mit Fenstern oder ohne Fenster. Bei den Modellen mit Fenstern ist darauf zu achten, dass diese ausreichend groß sind, damit genügend Licht ins Innere des Gewächshauses gelangen kann. Außerdem sollte man beim Kauf darauf achten, ob das Dach abnehmbar ist. So ist es möglich die Pflanzen im Sommer im Freien zu belassen und nur bei Regen ins Gewächshaus zu holen.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

  • Was darf an der Grundstücksgrenze stehen?
  • Wie nah darf mein Gartenhaus an der Grundstücksgrenze stehen?
  • Wie nah darf an die Grenze gebaut werden?
  • FAQ

    1. Was ist ein Geodome Gewächshaus?

    Ein Geodome Gewächshaus ist ein Gewächshaus, das in Form eines Halbkreises gebaut ist.

    2. Wie funktioniert ein Geodome Gewächshaus?

    Das Geodome Gewächshaus funktioniert durch ein aufwendiges Scharniersystem, welches die Kuppel in jede beliebige Position bringen kann. Die Luft kann so ungehindert zirkulieren, was für eine gleichmäßige Temperatur im Gewächshaus sorgt.

    3. Welche Vorteile bietet ein Geodome Gewächshaus?

    Zu den Vorteilen eines Geodome Gewächshauses zählen unter anderem:

    -Die optimale Nutzung der natürlichen Lichtverhältnisse

    -Hohe Stabilität und Windfestigkeit

    -Geringer Platzbedarf

    -Einfache Montage

    Die besten Angebote:

    Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
    Kostenlose Gewinnspiele
    Aktuelle Rabatte & Gutscheine
    Immer auf dem neusten Stand