Geranie schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Der Kugelahorn ist ein beliebter Baum für Gärten und Parks. Die Bäume sind einfach zu schneiden und zu pflegen und geben dem Garten ein schönes Aussehen.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 25 cm bis 50 cm
  • Blütenfarbe: rot, rosa, weiß, mehrfarbig
  • Blütezeit: April bis Juli
  • Standort: sonnig bis absonnig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis mäßig feucht
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich

Erfahre mehr darüber, wie man Geranien pflanzt und wie man Geranien pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Geranien schneiden?

Rückschnitt der Zierpflanzen im Frühjahr: Geranien werden geschnitten, um die Bildung neuer, kräftiger Sprossen anzuregen. Triebe, die sich in der Winterruhe gebildet haben und meist keine oder kaum Blüten tragen, werden entfernt. Diese Geiltriebe sind aufgrund des Licht- und Nährstoffmangels im Winterquartier schwach.

Anleitung: Wie schneidet man Geranien?

  1. Schneiden Sie die Geranie an einem trockenen Tag, wenn möglich. Die beste Zeit zum Schneiden ist am frühen Morgen oder späten Nachmittag.
  2. Suchen Sie nach Jungtrieben mit dicken grünen Blattrosetten und schneiden Sie diese ab, um sie in Wasser zu treiben (siehe unten). Dies fördert auch den Austrieb neuer Triebe von der Basis des Strauchs hervor.
  3. Entfernung überalterter oder kranker Zweige sowie allzu langer Zweige, so dass der Busch buschig bleibt und Luft leicht hindurchscheinen kann.

Wann sollte man Geranien schneiden?

Im Herbst, kurz bevor der erste Frost einsetzt, sollten Geranien zum ersten Mal geschnitten werden. Durch den Rückschnitt benötigen die Pflanzen weniger Platz und sind vor Krankheiten sowie Fäule oder Schädlinge besser geschützt.

Kann man Geranien radikal zuschneiden?

Geranien sind robuste Pflanzen, die einen kräftigen Rückschnitt im Herbst vertragen. Dieser sollte Mitte bis Ende Oktober erfolgen, bevor der erste Frost einsetzt. Alle Blätter, Blüten und Knospen werden entfernt, sodass nur das Gerippe übrigbleibt.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Geranien kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Geranien sind kalktolerant.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand