Malve schneiden: Das musst du beachten [Anleitung]

Die meisten Dipladenia-Arten (Mandevilla spp.) sind immergrüne Kletterpflanzen, die in den Tropen beheimatet sind. In unseren Breiten werden sie als Zimmerpflanzen kultiviert. Je nach Art und Sorte können sie eine Wuchshöhe von einigen Zentimetern bis zu mehreren Metern erreichen.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: von 50 cm bis 100 cm
  • Blütenfarbe: violett, rot, rosa, weiß
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: sandig bis lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: frisch bis feucht
  • Kalktoleranz: kalkempfindlich
  • Nährstoffmenge: nährstoffreich
  • Bienenfreundlich?: bienenfreundliche Pflanze

Erfahre mehr darüber, wie man Malven pflanzt und wie man Malven pflegt bzw. düngt.

Warum sollte man Malven schneiden?

Einjährige Malven, die nicht frosthart sind und zu denen beispielsweise die Bechermalven zählen, müssen nicht zurückgeschnitten werden. Hingegen ist der Schnitt mehrjähriger Arten ein wichtiger Teil der Pflege . Das Schneiden fördert deren Wuchsbild und gestaltet es buschiger und dichter. Zahlreiche Gartenbesitzer schneiden ihre Pflanzen regelmäßig – doch warum ist das so wichtig? Die Zweige von Büschen oder Sträuchern können mit der Zeit recht lang werden. Durch das Zurückschneiden erhalten die Pflanzen jedoch mehr Kraft, um neue Triebe auszubilden. So bleibt das Wachstum in Form gebracht und buschig-dick. Bei vielen Obstbäumen tragen regelmäßige Schnitte außerdem zu einer besseren Ernte bei: Je langsamer sich eine Frucht entwickelt, desto aromatischer schmeckt sie im Anschluss!

Anleitung: Wie schneidet man Malven?

  1. Beginnen Sie im Frühjahr, sobald das letzte Frostrisiko vorbei ist. Schneiden Sie alle abgestorbenen oder verwelkten Blütenstände sowie vertrocknete oder welke Blätter vom Vorjahr ab. Dieser Schritt sollte regelmäßig wiederholt werden, um sicherzustellen, dass die Pflanze nicht von Unkraut überwuchert wird.
  2. Im Sommer können Sie die Triebspitzen der Malve zurückschneiden , um ihr Wachstum anzuregen und sie buschiger zu machen . Achten Sie darauf , nicht mehr als 1/3 des Gesamtwuchses zu entfernen .

Wann sollte man Malven schneiden?

Malven sollten Blüten nach dem Verblühen abschneiden, um Kraft zu sparen. Krankes und welkes Laub sollte entfernt werden. Der lange Stängel der Malve wird im Herbst oder spätestens im Frühjahr bis kurz über den Boden abgeschnitten.

Kann man Malven radikal zuschneiden?

Malven können zweimal im Jahr, nämlich im Herbst oder Frühjahr, geschnitten werden. Beim zweiten Schnitt sollte das Gewächs radikal bis kurz über den Boden eingekürzt werden. Hierfür eignet sich am besten eine Ast- oder Rosenschere.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

FAQ

Sind Malven kalktolerant?

Der pH-Wert des Bodens gibt an, wie sauer oder alkalisch er ist. Ein neutraler pH-Wert liegt bei etwa 7, während ein pH-Wert unter 7 als sauer und ein pH-Wert über 7 als alkalisch gilt. Die meisten Pflanzen bevorzugen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, da dies die besten Voraussetzungen für ihr Wachstum bietet. Malven sind kalkempfindlich.

Sind Malven bienenfreundlich?

Eine bienenfreundliche Pflanze ist eine Pflanze, die für Bienen attraktiv ist und ihnen eine ständige Nahrungsquelle bietet. Diese Pflanzen zeichnen sich in der Regel durch ihren hohen Nektar- und Pollengehalt sowie durch ihre weit geöffneten Blüten aus. Malven sind bienenfreundliche Pflanze.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand