Weihnachtsstern pflanzen in einfachen Schritten [Anleitung]

Weihnachtssterne sind beliebte Pflanzen, die sowohl drinnen als auch draußen angebaut werden können. Obwohl sie in der Regel nur einmal im Jahr blühen, können sie mit richtiger Pflege mehrere Jahre lang Freude bereiten. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Weihnachtsstern einpflanzen und pflegen können.

Steckbrief
  • Wuchshöhe: 50 cm – 60 cm
  • Wuchsbreite: 40 cm – 45 cm
  • Blütenfarbe: grün, gelb
  • Blütezeit: Oktober – Dezember
  • Standort: Halbschatten
  • Boden: lehmig
  • Bodenfeuchtigkeit: mäßig trocken
  • Kalktoleranz: kalktolerant
  • Nährstoffmenge: mäßig nährstoffreich
  • Giftig?: stark giftig

Erfahre mehr darüber, wie man Weihnachtssterne schneidet und wie man Weihnachtssterne pflegt bzw. düngt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Weihnachtssterne einzupflanzen?

Der beste Zeitpunkt, um Weihnachtssterne einzupflanzen, ist im Herbst. Dann können sie sich in der Erde festsetzen und überwintern. Sobald die Temperaturen steigen und die Tage länger werden, beginnen sie zu blühen.

Welchen Standort benötigen Weihnachtssterne?

As a tropical plant, it prefers a warm and bright location. It can only tolerate direct sunlight in moderation and is sensitive to cold drafts. In this case, the Christmas star may lose its leaves or even die back. A room temperature between 18 and 20 degrees is optimal.

Anleitung: Weihnachtssterne einpflanzen in einfachen Schritten

  1. Finde einen guten Platz für deine Weihnachtssternpflanze. Er sollte an einem Ort stehen, der viel Sonnenlicht bekommt und einen gut durchlässigen Boden hat.
  2. Grabe ein Loch, das doppelt so breit wie der Topf ist, in dem die Pflanze geliefert wurde, und genauso tief.
  3. Nimm die Pflanze vorsichtig aus dem Topf und löse alle Wurzeln, die fest zusammengedrückt sind. Setze die Pflanze in das ausgehobene Loch und achte darauf, dass die Oberseite des Wurzelballens auf gleicher Höhe oder leicht über dem Boden liegt. Fülle das Loch um die Pflanze herum mit der zuvor entfernten Erde auf und stoße sie leicht an, um sie zu sichern. Sofort nach dem Einpflanzen gut wässern.

Können Weihnachtssterne in Deutschland eingepflanzt werden?

Weihnachtssterne sind in Deutschland keine winterharten Pflanzen. Sie müssen daher im Winter vor Frost geschützt werden und können nicht draußen angepflanzt werden. Nach der Blütezeit können Weihnachtssterne allerdings über den Sommer hinaus in den Garten ausgepflanzt werden.

Welchen Boden brauchen Weihnachtssterne?

Weihnachtssterne benötigen einen locker-durchlässigen Boden, um gut gedeihen zu können. Kakteenerde ist hierfür besonders geeignet, da sie nicht so stark verdichtet und überschüssiges Wasser gut abfließen lassen kann.

Sind Weihnachtssterne winterhart?

Der Weihnachtsstern ist nicht winterhart. Er muss im Haus gepflegt werden, damit er überlebt. Im Sommer darf er auf den Balkon oder die Terrasse, um zu übersommern.

Wie tief sollte man Weihnachtssterne einpflanzen?

Weihnachtssterne können bis zu einem Meter hoch werden und benötigen daher entsprechend tiefe Pflanzlöcher. Die Pfahlwurzel des Weihnachtssterns ist sehr lang und muss vollständig in die Erde gelangen, damit der Strauch gut wächst. Ein Pflanzloch sollte mindestens doppelt so tief und breit sein, wie die Wurzelballen des Sterns messen.

Weitere schöne Pflanzen für deinen Garten:

In welchem Abstand soll man Weihnachtssterne einpflanzen?

Die meisten Weihnachtssterne werden als Topfpflanzen angeboten. Diese Pflanze sollte man alle zwei bis drei Jahre umtopfen, damit sie nicht in einem engen Topf gebunden ist. Die beste Zeit für das Umtopfen der Weihnachtsstern ist im Frühjahr, bevor die neue Wachstumsperiode beginnt. Man sollte den alten Boden vorsichtig entfernen und die Wurzelballen sanft auseinanderdrücken, bevor man sie in frischen Bodengemisch setzt und gut angießt.

Kann man Weihnachtssterne im Topf einpflanzen?

Weihnachtssterne können im Topf angepflanzt werden, solange der Topf nicht zu groß ist. Die beste Größe für den Weihnachtssterntopf ist einTopf, der etwas größer als die Wurzelballen des Weihnachtssterns ist. Es sollten maximal zwei Finger Platz zwischen dem Rand des Topfs und den Wurzelballen sein.

FAQ

Sind Weihnachtssterne kalktolerant?

Viele Pflanzen benötigen einen neutralen oder leicht alkalischen Boden, um zu gedeihen. Das bedeutet, dass der Boden einen pH-Wert von 5,5 bis 7,5 hat. Manche Böden haben von Natur aus ein solches pH-Gleichgewicht, anderen fehlt jedoch der Kalk, der für das Wachstum der Pflanzen notwendig ist. Weihnachtssterne sind kalktolerant.

Sind Weihnachtssterne giftig?

Bestimmte Pflanzen können giftig sein, wenn sie verschluckt werden, und auch der Kontakt mit der Haut kann zu Reizungen oder allergischen Reaktionen führen. Weihnachtssterne sind stark giftig.

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand