Güde Heckenschere Test: Die 4 Besten im Vergleich

Heckenscheren sind die besten Freunde des Gärtners. Sie sorgen dafür, dass deine Hecken mit wenig Aufwand ordentlich und gepflegt aussehen. Aber woher sollst du bei den vielen verschiedenen Marken und Modellen auf dem Markt wissen, welche die richtige für dich ist? In diesem Artikel stellen wir dir vier der besten Güde Heckenscheren auf dem Markt vor und vergleichen sie, damit du die beste Entscheidung für deine Bedürfnisse treffen kannst. Bleib dran!

Das Wichtigste in Kürze

  • Güde Heckenscheren sind Qualitätsprodukte eines bekannten deutschen Herstellers. Das Sortiment umfasst Heckenscheren aller Bauarten und für alle Einsatzbereiche. 
  • In der Kategorie Güde Heckenscheren findest du neben Standard Heckenscheren auch Teleskop Heckenscheren, Strauchscheren und Grasscheren. Neben Elektro und Akku Heckenscheren werden auch einige Modelle mit Benzinmotor angeboten. 
  • Im Augenblick umfasst das Sortiment mehr als 20 Güde Heckenscheren. Die Preise reichen von weniger als 50 Euro für handliche Grasscheren bis zu mehr als 160 Euro für leistungsfähige Standard Heckenscheren. 

Die 4 besten Güde Heckenscheren


Testsieger


Die Güde 93999 GHS 690 L Heckenschere ist eine hochwertige Zweihand-Heckenschere mit lasergeschnittenen Messern mit Diamantschliff. Sie verfügt über einen Gegenläufigen Sicherheitsschalter sowie über einen Schwertschutz. Die Schwert-/Schnittlänge beträgt 690/600 mm. Das Metallgetriebe der Heckenschere sorgt für eine lange Lebensdauer. Der ergonomische 5-fach drehbare Handgriff ermöglicht es, die Heckenschere auch bei schwer zugänglichen Stellen optimal anzuwenden. Mit der Kabelzugentlastung wird das Kabel vor Beschädigung geschützt. Außerdem verfügt die Heckenschere über einen Stoßschutz mit Halterung zur Wandmontage.

Vorteile

  • sehr günstig
  • langes Schwert
  • leistungsstark
  • besonders leicht

Nachteile

  • recht laut

Unser Favorit


Die Güde 94001 GHS 510P Elektro Heckenschere ist mit einem hocheffizienten 500 W – Motor ausgestattet. Dieser sorgt für starke Leistung bei geringer Stromzufuhr. Die Schnittlänge beträgt 460 mm und der Messerabstand 16 mm. Für den perfekten Schnitt Ihrer Hecken ist die Heckenschere mit einem Zweihand-Sicherheitsschalter sowie einem Messer-Schnellstopp ausgestattet. Zudem enthält das Lieferumfang einen zusätzlichen Schwertschutz.

Vorteile

  • extrem günstig
  • super leicht
  • 2 Jahre Gewährleistung
  • gute Schnittleistung

Nachteile

  • sehr laut
  • Gehörschutz notwendig

Spartipp


Mit der Güde 4 in 1 Gartenpflegeset können Sie alle Arbeiten im Garten erledigen. Der praktische Allrounder verfügt über einen Luftgekühlten 1-Zylinder-2-Takt-Motor, Antriebseinheit mit Softgriff, Tipp-Automatik, Fadenverlängerung und 4 passende Aufsetzköpfe. Die Anbausense mit Sternblatt 3Z Verlängerung ist für alle Geräte geeignet. Das Komfortables Tragegurtsystem und Starterleichterung durch Primerpumpe machen die Heckenschere zu einem leichten Begleiter bei Ihren Arbeiten.

Vorteile

  • 4 Gartengeräte in einem
  • sehr günstig
  • leistungsstark
  • praktischer Tragegurt

Nachteile

  • nicht so hochwertige Verarbeitung


Die Güde Akku-Heckenschere 530/25 HS SET, 95637 ist eine leistungsstarke und handliche Heckenschere mit Akkubetrieb. Die Schnittlänge beträgt 530 mm, die Schnittstärke 20 mm. Der Akku hat eine Kapazität von 1,5 Ah und lädt in 2-3 h. (0,9 A/h.) auf. Das Ladegerät ist im Set enthalten.

Vorteile

  • extrem günstig
  • leicht und handlich
  • lange Akkulaufzeit

Nachteile

  • nicht so leistungsstark


Die Marke Güde und die Besonderheiten der Heckenscheren 

Die Güde GmbH hat ihren Sitz in Wolpertshausen, Baden-Württemberg, nicht weit von Schwäbisch Hall. Die Firma wurde 1979 gegründet und stellt Maschinen und Werkzeuge für Hand- und Heimwerker her. Allein das Sortiment im Bereich Gartengeräte umfasst unter anderem Erdbohrer, Vertikutierer, Rollsiebe, Trimmer, Akku Kettensägen, Akkus, Ladegeräte und vieles andere mehr. 

Wodurch zeichnen sich Güde Heckenscheren aus?

Der Hersteller bietet Geräte für jeden Einsatzzweck an. Dabei legt er großen Wert auf robuste Konstruktion und vielseitige Verwendbarkeit. Ein gutes Beispiel dafür sind die kleinen Güde Heckenscheren. 

Sie haben verschiedene Aufsätze und können wahlweise zum Schneiden von Gras oder auch zum Trimmen von Sträuchern verwendet werden. Das Gerät ist erstaunlich günstig. Trotzdem sind im Lieferumfang Akku und Ladegerät enthalten. 

Ähnliche Vielseitigkeit zeigt Güde auch an anderen Ende der Preisskala, beim Gartenpflegeset, dessen Kernstück eine Heckenschere mit Benzinmotor sind. Das Gerät kann als Heckenschere, Freischneider, Hochentaster und Rasentrimmer benutzt werden. 

Für eine beliebte Güde Akku Heckenschere bietet der Hersteller eine Verlängerung an. Damit kannst Du je nach Körpergröße auch einer fast 5 m hohen Hecke zu Leibe rücken. 

Die wichtigsten Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf einer Güde Heckenschere achten solltest 

Der Einsatzzweck

Für den Einsatz in einem durchschnittlichen Garten bist du mit einer Standard Güde Heckenschere gut beraten. Damit kannst Du die meisten der anfallenden Arbeiten erledigen. Musst du hohe Hecken schneiden, ist eine Teleskop Heckenschere oder alternativ eine Heckenschere mit Verlängerung besser geeignet. Willst Du nur ab und zu ein paar Äste abschneiden, genügt eine Strauchschere. 

Der Antrieb

Die meisten Gartenbesitzer bevorzugen Güde Heckenscheren mit Akku. Sie sind unabhängig  wie Benzin Heckenscheren, arbeiten aber leiser und sind bequemer zu handhaben. Benzin Heckenscheren haben dafür mehr Kraft und Ausdauer. Das zeichnet auch Elektro Heckenscheren aus. Die können aber nur in der Nähe einer Steckdose genutzt werden. 

Die Schwertlänge 

Die optimale Schwertlänge hängt davon ab, wofür Du die Güde Heckenschere verwenden willst. Ein langes Schwert von mehr als 55 cm ist optimal für breite Hecken. Du kannst sie damit über die gesamte Breite schneiden, ohne abzusetzen. Allerdings sind solche Heckenscheren unhandlich. Eine Heckenschere mit kurzem Schwert lässt sich leichter handhaben. Damit kannst Du präzise Schnitte machen. 

Die Schnittstärke

Auch bei der Schnittstärke Deiner Güde Heckenschere gibt es kein ideales Maß für alle Anwendungen. Wenn Du regelmäßig eine alte Hecke mit dicken Ästen schneiden musst, solltest Du ein Modell mit einer großen Schnittstärke von mindestens 23 mm wählen. Besteht die Hecke jedoch überwiegend aus dünneren Zweigen, genügt eine geringere Schnittstärke. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Güde Heckenscheren

Sind Güde Heckenscheren empfehlenswert?

Die Produkte sind bei Gärtnern beliebt, weil sie robust und leistungsfähig sind. Sie können vielseitig eingesetzt werden und zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Mehrere Modelle wurden in Tests mit sehr guten Noten bewertet. 

Wo kannst Du Güde Heckenscheren kaufen?

Die Produkte werden in Fachmärkten und Baumärkten angeboten. Darüber hinaus gehören sie zum Sortiment namhafter Onlineshops. Es lohnt sich auch, beim Güde Online  Werksverkauf vorbei zu schauen. Dort gibt es mitunter besondere Schnäppchen, weil Du die Geräte direkt beim Hersteller kaufst. 

Wie müssen Güde Heckenscheren gewartet werden?

Die genauen Schritte hängen vom jeweiligen Modell ab. Genaue Instruktionen findest Du in der Bedienungsanleitung. Solltest Du sie nicht mehr besitzen, kannst Du sie online abrufen. Für alle Modelle gilt, dass die Klinge nach jedem Einsatz gesäubert werden muss. Gelegentlich muss das Messer geschmiert werden. 

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner