kleine Gartenschere Test

Sie sind klein, handlich und einfach in der Handhabung – die 5 besten kleine Gartenscheren. Mit ihnen lassen sich Blumen, Sträucher und andere Pflanzen im Garten effizient schneiden. Welche Scheren am besten geeignet sind, erfährst Du hier.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine kleine Gartenschere ist ein Werkzeug, mit dem man frisches Grün in der Natur schneiden kann. Sie hat zwei Klingen, die es ermöglichen, das Grün sauber abzuschneiden.
  • Die Vorteile einer kleinen Gartenschere sind, dass man damit sehr genau arbeiten kann. Die Klingen der Schere sind scharf und dadurch lässt sich sehr gut schneiden. Außerdem ist die Schere leicht und man kann mit ihr gut in den Garten hinein- und herausgehen.
  • Die wichtigste Eigenschaft einer kleinen Gartenschere ist, dass sie gut in der Hand liegt. Denn je besser die Schere in der Hand liegt, desto leichter lässt sie sich benutzen.

Die 5 besten kleine Gartenscheren

Testsieger



Die SIDCO Mini Gartenschere ist eine handliche Gartenschere im Mini Format, die für Rechtshänder und Linkshänder geeignet ist. Mit dieser sehr scharfen Schere kann man nahezu alle anfallenden Schneidearbeiten an geeigneten Pflanzen schnell und komfortabel erledigen. Die Rosenschere eignet sich nicht nur für Benutzer mit kleinen Händen, sondern überzeugt auch im Alltagsgebrauch auf Grund ihrer kleinen Abmessungen. Man kann die Strauchschere aus Eisen mit dem roten Kunststoffüberzug auf den Griffen dank der kompakten Größe leicht in die Tasche stecken und hat sie dadurch immer schnell griffbereit. Die Messer der Buschschere haben eine hohe Widerstandkraft für ein perfektes Schneideergebnis. So können Blumen, junge Treibe, frisches Holz und auch Reben im Handumdrehen geschnitten werden. Die kleine Astschere besticht durch die handlichen Maßen von ca. 3,5 x 1,4 x 14,0 cm. Die Schere hat einen Sicherheitsverschluss mit dem sie fest verriegelt werden kann.

Jetzt Preis prüfen



Die Fiskars Gartenschere ist optimal für das Schneiden, Trimmen und für kompliziertes Arbeiten an engen Stellen geeignet. Die Präzisionsklingen ermöglichen ein präzises Schneiden an schwer zugänglichen Stellen. Die SoftTouch-Griffe sorgen für einen angenehmen Griff und einen festen Halt. Der leichte Federmechanismus ermöglicht eine ermüdungsfreie Gartenarbeit. Die Langlebigkeit der Schneidleistung wird durch die optimale Stahlhärte gewährleistet. Die Gartenschere ist einfach zu reinigen und hat ein finnisches Design.

Jetzt Preis prüfen



Die Gardena Gartenschere B/S-M ist eine präzisionsgeschliffene Blumenschere mit Antihaftbeschichtung. Sie eignet sich durch das Bypass Schneidprinzip ideal für Blumen, junge Triebe und frisches Holz. Die Gartenschere überzeugt mit einer optimalen Griffergonomie und sorgt durch die eingearbeitete Weichkomponente für einen rutschfesten Griff beim Schneiden. Sie ist mit einer Saftrille, einem Drahtabschneider und mit einem Einhand-Sicherheitsverschluss ausgestattet. Die präzisionsgeschliffenen Messer mit Antihaftbeschichtung sowie das Edelstahl-Untermesser sorgen für ideale Schnittergebnisse.

Jetzt Preis prüfen



Die GRÜNTEK Rosen-Pflanzenschere COLIBRI ist mit ihren HANDGRIFFEN mit SOFT-TOUCH – Kunstxadstoff überzogen, besonders angenehm und bequem in der Hand zu halten. Die SCHNITTSTÄRKE beträgt bis 7 mm, so dass auch dünnere Äste und Blumen damit geschnitten werden können. Die Klingen der Blumenschere COLIBRI sind aus Edelstahl mit Zink-Legierung und guter Schärfbarkeit. Dank der speziellen Messerlagerung sorgt die Blumenschere COLIBRI für ein Kraftvolles und ARMschonendes Schneiden über die gesamte Messerlänge. Die robuste und sichere Trimmerschere Gartenschere mit stabiler Federung und Einhand-Sicherheitsverschluss ist ideal zum Schneiden von Gras, Gestrüpp und anderen Pflanzen.

Jetzt Preis prüfen



Die Connex Mini-Blumenschere ist eine praktische Schere mit Edelstahlklingen, die besonders gut für das Schneiden von Blumen geeignet ist. Die Schere verfügt über einen Einhand-Sicherheitsverschluss, sodass Sie die Schere mit nur einer Hand bedienen können.

Jetzt Preis prüfen

kleine Gartenscheren Arten

Die verschiedenen Arten von Gartenscheren sind:

– Astscheren: Klein und handlich, eignen sich für dünne Äste bis etwa 2 cm Durchmesser. Sie haben meist nur eine Schneide.

– Gartenscheren mit zwei Schneiden: Für härtere Äste oder Zweige geeignet. Sie hat ein längliches Blatt, das zum Schnitt quer verläuft.

– Laubsägearme: Größere Scheren, die auch als Laubsägearme bezeichnet werden, haben oft einen Hebelarm, mit dem man besonders leicht größere Mengen Laub abschneiden kann.

Ratgeber: Das richtige kleine Gartenschere Modell kaufen

Beim Kauf einer kleine Gartenschere sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige kleine Gartenschere findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Eine kleine Gartenschere sollte über eine sehr gute Stabilität verfügen, damit sie auch bei härteren Schnitten nicht kippt. Außerdem ist es wichtig, dass die Schneide sauber und scharf ist, um optimal zu schneiden.

Größe

Die meisten kleinen Gartenscheren haben eine Klingenlänge von etwa sechs bis acht Zentimetern. Daher ist es ratsam, diese Scheren auch nur für kleinere Schneidarbeiten im Garten zu nutzen. Für größere Äste oder Sträucher eignet sich eine größere Schere besser.

Material

Kleine Gartenscheren gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Besonders beliebt ist der Stahl. Doch auch Kunststoff, Holz oder Aluminium werden häufig eingesetzt. Vorteile hat jedes Material für sich: So ist beispielsweise Holz sehr stabil und langlebig, Kunststoff dagegen leicht und besitzt eine gute Schneidfähigkeit. Bei Metallen ist oft die Schärfdicke entscheidend: Je schärfer das Messer, desto leichter können Pflanzen entfernt werden. Wichtig ist außerdem, dass die Klingen der Scheren stumpf nicht mehr schneiden – sonst besteht Verletzungsgefahr!

Preis

Es gibt kleine Gartenscheren für etwa 10 Euro bis 20 Euro. Für den Hausgebrauch reichen diese Modelle aus. Wer allerdings häufiger schneidet, sollte zu einer qualitativ hochwertigeren Schere greifen, die etwa 30 bis 50 Euro kostet. Die Schneiden sollten dabei aus rostfreiem Stahl sein.

Design

Das Design einer kleinen Gartenschere ist wichtig, damit diese gut in der Hand liegt. Außerdem sollte die Klinge scharf sein, um das Schneiden von Grünzeug zu erleichtern.

FAQ

1. Welche Arten von kleinen Gartenscheren gibt es?

Zum Schneiden von Ästen und Zweigen gibt es verschiedene Arten von kleinen Gartenscheren. Es gibt die Astschere, die Baumsäge, die Heckenschere und die Gartenschere.

2. Welche Scheren eignen sich für welchen Zweck?

Normale Haushaltsscheren eignen sich gut für das Schneiden von Papier, Folien und leichtem Draht. Für das Schneiden von Metall oder anderen harten Materialien sollten spezielle Metallscheren verwendet werden.

3. Wie sollte man mit einer kleinen Gartenschere umgehen?

Mit einer kleinen Gartenschere sollte man vorsichtig umgehen. Man sollte nicht zu fest auf die Schere drücken, da sonst die Schneide brechen könnte.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand