Mähroboter für 100 Quadratmeter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Mähroboter für 100 Quadratmeter: Wer möchte nicht seine Zeit lieber mit anderen Dingen verbringen, als sich um das Mähen seines Gartens zu kümmern? Mit einem Mähroboter für 100 Quadratmeter ist dies problemlos möglich. Wir stellen Ihnen die besten Modelle vor und geben Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mähroboter für 100 Quadratmeter auszeichnen sich dadurch, dass sie eine Fläche von 100 Quadratmetern mähen können.
  • Die Schnitthöhe sollte an die Schnittbreite angepasst sein, damit keine Kanten entstehen. Außerdem sollte der Mähroboter über eine entsprechende Schnitthöhe verfügen, damit er auch auf unebenem Gelände einen sauberen Schnitt erzeugen kann.
  • Ein Mähroboter für 100 Quadratmeter sollte man kaufen, um Zeit zu sparen. Außerdem ist es eine gute Alternative zu einem Rasenmäher, da man keine Muskelkraft benötigt, um das Gras zu schneiden.

Die 5 besten Mähroboter für 100 Quadratmeter

13%1
WORX Landroid PLUS WR147E.1 Mähroboter für Gärten bis 1000 qm mit WLAN, Bluetooth und schwimmendem Mähdeck
  • Cut to edge: Der LANDROID hat versetzte Messer, um so nah wie möglich an der Rasenkante zu mähen
  • NEU: WiFi und Bluetooth – direkte Verbindung zwischen App und Mäher – mehr Bedienkomfort und bequeme Software-Updates
  • NEU: GroundTracer – die Messer heben sich bei Unebenheiten automatisch an und werden geschützt
16%2
Meranus Poolroboter Power 4.0 Modell 2022
  • Reinigung des Beckenbodens, Beckenwände und der Wasserlinie
  • Für Becken bis max. 10,00 x 5,00 m
  • Reinigungszyklus: 2 Stunden
3
Jackery Faltbares Solarpanel SolarSaga 100 - Solarmodul für Explorer 240/500/1000 Tragbare Powerstation - Solarladegerät mit 2 x USB-Anschluss -100W Outdoor Solargenerator für Camping und Garten
  • PERFEKT FÜR JACKERY EXPLORER - Die umweltfreundliche Solaranlage ist der ideale Generator für die Jackery Explorer...
  • HOHE EFFIZIENZ - Die hocheffizienten monokristallinen Solarzellen erreichen eine Umwandlungseffizienz von 23%....
  • RED DOT AWARD WINNER 2018 - Der Jackery SolarSaga 100 Sonnenkollektor zur Gewinnung von Solarenergie ist ergonomisch, einfach...
25%4
Staubsauger Roboter,Tesvor WLAN Saugroboter mit Raumkarte in Echtzeit Starkleistung Roboterstaubsauger Tierhaare und Allergene Optimiert für Teppich & Glattböden Kompatibel mit Alexa und APP-Steuerung
  • Kompatibel mit APP + Alexa: Der Roboter kann entweder durch die Smartphone APP oder durch die Sprachanweisungen durch Alexa...
  • Geplant Reinigung: Der Tesvor X500 Staubsauger Roboter hat eine One-Key Steuerung und erkannt automatisch wo schon gereinigt...
  • Starksaugleistung: Der X500 Staubsaugerroboter hat eine sehr starke Saugleistung zwei Bürstenköpfe,ist angenehm fast...
5
DELTAFOX 18V Akku Rasenmäher DG-CLM 1833 - inkl. 18V (4 Ah) Akku & Ladegerät - 33 cm Schnittbreite, 5-fach zentrale Höhenverstellung, Bürstenloser Motor, 32 L Fangbox
  • KABELLOS UND FLEXIBEL: Der neue DELTAFOX 18V Lithium-Ionen Akku mit integrierter Ladestandanzeige passt auf alle 18V...

  • SCHONT DEN RASEN: Dank einer 5-fachen, zentralen Schnitthöhenverstellung von 25 bis 65 mm lässt sich der Akku...

  • BÜRSTENLOSER MOTOR: Der Turbo Power Elektromotor ist bürstenlos und daher verschleißfrei. Mit hohem Drehmoment treibt...

Ratgeber: Die richtige Mähroboter für 100 Quadratmeter kaufen

Beim Kauf eines Mähroboter für 100 Quadratmeter sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Mähroboter für 100 Quadratmeter findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Kärcher Mähroboter Test: Die 5 Besten im Vergleich

Schnitthöhe und Schnittbreite

Die Schnitthöhe eines Mähroboters ist wichtig, um zu garantieren, dass das Gras gleichmäßig geschnitten wird. Die meisten Mähroboter haben eine Schnitthöhe von 20 bis 30 Zentimetern, aber es gibt auch Modelle mit einer Schnitthöhe von 10 Zentimetern. Die Schnittbreite ist ebenfalls wichtig, um zu garantieren, dass der Roboter den gesamten Rasen mäht. Die meisten Mähroboter haben eine Schnittbreite von 30 bis 50 Zentimetern, aber es gibt auch Modelle mit einer Schnittbreite von bis zu 80 Zentimetern.

Bedienung

Die Bedienung eines Mähroboters für 100 Quadratmeter sollte möglichst einfach sein. Es gibt Modelle mit einer Fernbedienung, die den Roboter steuert, und andere, die über eine App gesteuert werden. Die App ermöglicht es, den Roboter auch von unterwegs zu starten oder anzuhalten. Außerdem lässt sich so die Route des Roboters planen. Wer einen Mähroboter mit einer Fernbedienung kauft, sollte darauf achten, dass diese einfach zu bedienen ist.

Funktionen

Ein Mähroboter für 100 Quadratmeter sollte über eine Schnittbreite von mindestens 30 Zentimetern verfügen. Außerdem sollte er über eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 4 Kilometern pro Stunde verfügen. Ein Mähroboter für 100 Quadratmeter sollte außerdem über eine Akkulaufzeit von etwa zwei Stunden verfügen.

Mähsystem

Beim Kauf eines Mähroboters für 100 Quadratmeter sollte beachtet werden, dass es verschiedene Arten von Mähsystemen gibt. Die meisten Mähroboter verfügen über ein Mulchsystem, bei dem das Gras in kleinen Stücken auf dem Rasen verteilt wird. Dadurch wird der Rasen vor dem Austrocknen geschützt und es entsteht weniger Unkraut. Einige wenige Modelle verfügen über ein Sammelsystem, bei dem das Gras zusammen mit dem Laub in einem Behälter aufgefangen wird. Dieser muss anschließend geleert werden.

Lautstärke

Mähroboter sollten grundsätzlich leise sein, um den Nachbarn nicht zu stören. Achte beim Kauf eines Mähroboters daher auf dessen Lautstärke. Die meisten Modelle arbeiten mit einer Lautstärke von 60 bis 70 Dezibel. Manche höhere Endgeräte können allerdings auch bis zu 85 Dezibel erreichen. Dies ist bereits deutlich hörbar und kann in unmittelbarer Nähe zu den Nachbarn zu Unannehmlichkeiten führen.

Preis

Ein Mähroboter für 100 Quadratmeter kann zwischen 400€ und 1500€ kosten. Es gibt viele Faktoren, die den Preis beeinflussen. Zum einen ist die Art des Roboters ausschlaggebend. Benötigt der Roboter zum Beispiel nur zwei Messer, um das Gras zu schneiden, oder vier Messer, um auch das Unkraut zu erwischen? Zum anderen spielt die Größe des Grundstücks eine Rolle. Je größer das Grundstück, desto teurer ist der Roboter. Außerdem ist es wichtig, dass vor dem Kauf überprüft wird, ob auch wirklich alle Ecken und Winkel erreicht werden können.

FAQ

Welcher Mähroboter ist der Richtige für mich?

Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Auswahl eines Mähroboters berücksichtigt werden sollten. Zunächst ist es wichtig zu wissen, auf welchem Grundstück der Roboter zum Einsatz kommen soll. Ist das Grundstück eher klein oder groß? Ist es eher eben oder wellig? Gibt es Hindernisse wie Bäume, Sträucher oder Mauern auf dem Grundstück?

Je größer das Grundstück, desto mehr Leistung sollte der Roboter auch bringen. Ebenso ist es wichtig zu wissen, ob das Grundstück eher eben oder wellig ist. Ebenso können Bäume, Sträucher oder Mauern zum Problem werden, wenn der Mähroboter nicht über eine entsprechende Technik verfügt, um diese zu umfahren.

Zudem spielt der Preis eine Rolle bei der Auswahl eines Mähroboters. Es gibt günstige Modelle, aber auch sehr teure. Bei der Auswahl sollte man sich daher fragen, wie viel Geld man ausgeben möchte.

Nach diesen Kriterien lässt sich dann ein Mähroboter auswählen, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Welche Leistung benötige ich für meinen Garten?

Die benötigte Leistung für einen Mähroboter hängt von mehreren Faktoren ab. Zunächst muss natürlich die Größe des Gartens berücksichtigt werden. Außerdem spielen die Beschaffenheit des Bodens und die Art der Begrenzung eine Rolle. Schließlich ist auch die Schnittbreite des Mähroboters entscheidend.

In der Regel genügt eine Leistung von etwa 300 Watt für einen privat genutzten Garten mit einer Fläche von bis zu 500 Quadratmetern. Bei größeren Gärten sollte man auf eine entsprechend leistungsfähigere Maschine zurückgreifen.

Wie funktioniert ein Mähroboter?

Ein Mähroboter ist ein autonomer Rasenmäher, der mithilfe von Sensoren den Rasen erkundet und die Grashalme abschneidet. Das Schneiden erfolgt dabei in Bahnen, sodass der Rasen gleichmäßig geschnitten wird. Der Roboter erkennt Hindernisse und umfährt sie. Bei Bedarf kehrt er auch selbstständig zum Ausgangspunkt zurück.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner