Mähroboter für Hanglage Test: Die 5 Besten im Vergleich

Der Kauf eines Mähroboters ist eine wichtige Entscheidung, die gut überlegt sein will. Vor allem, wenn das Grundstück eine Hanglage aufweist, gibt es einige Aspekte zu beachten. Wir stellen die besten Modelle vor und zeigen, worauf beim Kauf geachtet werden sollte.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mähroboter für Hanglage ist besonders robust konstruiert und verfügt über eine besonders hohe Anpassungsfähigkeit an unebenes Gelände. Er ist in der Lage, auch auf steilen Hängen zu mähen und ist so in der Lage, auch die schwer erreichbaren Stellen am Hang zu erreichen.
  • Bei der Auswahl eines Mähroboters für Hanglage ist besonders auf die Schnitthöhe und Schnittbreite zu achten. Die Schnitthöhe sollte auf die Gegebenheiten der Hanglage angepasst sein, um ein optimal geschnittenes Ergebnis zu erzielen. Die Schnittbreite ist ebenfalls wichtig, damit der Roboter auch größere Flächen schnell und effizient mähen kann.
  • Mähroboter für Hanglage sollte man kaufen, weil sie speziell für die Anforderungen von Hanglagen entwickelt wurden. Sie haben eine höhere Bodenfreiheit und können dadurch auch auf unebenem Gelände mähen. Außerdem verfügen sie über eine bessere Traktion, so dass sie auch auf feuchtem oder nassem Gras mähen können.

Die 5 besten Mähroboter für Hanglage

1
Black+Decker Mähroboter BCRMW123 (kompakter Akku-Rasenmäher für Rasenflächen bis 700m², 18 cm Schnittbreite, Schnitthöhe 15-60 mm, Steigungen bis 30%, mit Bluetooth-Steuerung via App, Diebstahlschutz)
  • Ein perfekter Rasen: selbstfahrender Rasenmäher sorgt für eine einfache und präzise Pflege von Rasenflächen bis 700m²,...
  • Freischwingendes Mähgehäuse: perfekte Rasenlänge auch auf unebenen Flächen und Hanglagen, kein Nachmähen erforderlich
  • Bis zu 90 Minuten Laufzeit (4x pro Tag) bevor der Mäher vollautomatisch zur Ladestation zurückkehrt
2
Gardena SILENO life: Mähroboter für Rasenflächen bis 750 m², Bluetooth-App bedienbar, Easy-Passage-Funktion, mit 57 db(A) sehr leise, Steigungen bis zu 35 Prozent, mäht bei jedem Wetter (15101-20)
  • Der Mäher lässt sich mit der Gardena Bluetooth App aus bis zu 10 m Entfernung bedienen. Programme: EasyApp Control, Auto...
  • Meistert auch steile Hänge: Auch bei Steigungen bis 30 Prozent erzielt der Gardena SILENO life hervorragende Mähergebnisse
  • Intelligentes System: Enge Korridore erkennt der SILENO life eigenständig und mäht diese zuverlässig und streifenfrei
3
McCulloch ROB Elektrischer Rasenmäher S400: Mähroboter für Gärten bis 400 qm, Schnitthöhe 20-50 mm, Steigung 35 Prozent, Nachtmodus, Mulchfunktion (Art.-Nr. 00096-77.980.25)
  • Schnitthöhenverstellung: 5-stufig, 20-50 mm, ermöglicht eine individuelle Einstellung der Schnitthöhe des Mähroboters....
  • Kraftvoll und ausdauernd: Dank des Lithium-Ionen Akkus mit 2.1 Ah / 18 V mäht der Roboter mit viel Power und das bis zu 60...
  • Intelligentes Mähen: Der ROB S400 passt seine Mähaktivität an das Rasenwachstum an und verhindert Verschleiß auf dem...
4%4
WORX Landroid WR900E Mähroboter – Akkurasenmäher für kleine Gärten mit bis zu 500m² – Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt – Inklusive Anti-Kollisions-System
  • Der WORX Gartenroboter mit Anti-Kollisions-System ist der fleißige Gartenhelfer für kleine Flächen bis 500m² & sorgt...
  • Geht bis an seine Grenzen: Dank der Cut to Edge Funktion kürzt der Mäher das Gras auch bis zum äußersten Rand des Gartens...
  • Der Rasenmähroboter verfügt über einen 20V Akku welcher eine effiziente Rasenpflege von 60 Min. ermöglicht / Als Teil der...
5
Gardena Mähroboter SILENO minimo 250 m²: intelligenter Rasenmäher mit optimaler Konnektivität, mit Gardena Bluetooth® App programmierbar, DE-Version (15201-20)
  • Full connect: Intuitive Gardena Bluetooth App (Online Registrierung erforderlich) für einfache Installation und leichte...
  • Pro-silent: Mit nur 57 db(A) der Leiseste seiner Klasse und stört somit niemanden wenn er mäht
  • AI-precise: Erfahrener Navigator, der selbst enge Passagen sowie schmale Ecken dank der CorridorCut-Funktion bewältigt

Ratgeber: Die richtige Mähroboter für Hanglage kaufen

Beim Kauf eines Mähroboter für Hanglage sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du den richtigen Mähroboter für Hanglage findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Dies könnte auch für dich interessant sein: Einhell Mähroboter Freelexo Kit 600 Test: Die 5 Besten im Vergleich

Schnitthöhe und Schnittbreite

Der Kauf eines Mähroboters ist nicht nur eine Entscheidung für einen Rasenmäher, sondern auch für einen Roboter. Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, welche Art von Roboter Sie wollen. Es gibt auf dem Markt zwei Arten von Robotern: Die einen sind autark und laufen selbstständig, die anderen werden von einem Menschen gesteuert.

Für den Kauf eines Mähroboters für Hanglagen gibt es einige Faktoren zu beachten. Die Schnitthöhe und Schnittbreite sind zwei wichtige Aspekte. Die Schnitthöhe sollte zwischen 20 und 30 Millimetern liegen, die Schnittbreite zwischen 30 und 50 Zentimetern.

Bedienung

Mähroboter für Hanglage gibt es in zwei verschiedenen Arten der Bedienung. Entweder kann der Roboterstarten, indem er von Hand angetrieben wird oder er startet automatisch, sobald er den Boden berührt. Beim Kauf eines Mähroboters für Hanglage sollte beachtet werden, welche Art der Bedienung der Roboter hat, da diese entscheidend ist, wie einfach der Mähroboter zu bedienen ist.

Funktionen

Mähroboter für Hanglage sollten über eine entsprechende Funktion verfügen, um den Roboter an das Gelände anpassen zu können. So ist es beispielsweise wichtig, dass der Roboter über eine entsprechende Antriebsart verfügt, die es ihm ermöglicht, auch auf unebenem Gelände zu mähen. Zudem ist es wichtig, dass der Roboter über eine entsprechende Steuerung verfügt, die es ermöglicht, den Roboter auch auf unebenem Gelände zu lenken.

Mähsystem

Mähroboter für Hanglage können mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet sein, um den Roboter an Ort und Stelle zu halten. Es gibt auch Modelle mit einem Kamerasystem, das eine 360-Grad-Aufnahme ermöglicht, um sicherzustellen, dass der Roboter auch wirklich überall mäht. Außerdem sollte man darauf achten, dass der Roboter über einen starken Akku verfügt, da er aufgrund der Steigung mehr Energie verbraucht.

Lautstärke

Beim Kauf eines Mähroboters für Hanglage muss beachtet werden, dass dieser lautstärker als herkömmliche Modelle sein kann. Vor allem bei Wind ist es empfehlenswert, ein Modell mit besonders leisem Antrieb zu wählen. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass der Roboter auch auf unebenen Flächen gut funktioniert.

Preis

Der Preis eines Mähroboters für Hanglage ist höher als der eines herkömmlichen Mähroboters. Dies liegt vor allem daran, dass die Roboter für Hanglage speziell konstruiert und ausgerüstet sind, um auch auf unebenem Gelände zu mähen.

FAQ

Welche Vorteile hat ein Mähroboter für Hanglage?

Mähroboter sind für Hanglage besonders gut geeignet, da sie aufgrund ihrer konstruktiven Besonderheiten selbständig und präzise an steilen Hängen mähen können. Dadurch wird eine effiziente Nutzung der Rasenfläche ermöglicht, da keine Stellen vergessen werden und auch in schwer zugänglichen Ecken gemäht wird. Außerdem ist die Gefahr von Hangrutschen durch das Mähen mit einem Mähroboter deutlich geringer als bei einem herkömmlichen Rasenmäher.

Worauf sollte beim Kauf eines Mähroboters für Hanglage geachtet werden?

Beim Kauf eines Mähroboters für Hanglage sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Roboter über eine entsprechende Antriebsart verfügt. So gibt es Roboter, die über einen kraftvollen Elektromotor verfügen, welcher für eine effiziente Mäharbeit auch auf Hanglagen ausgelegt ist. Andere Roboter verfügen über einen Benzinmotor, welcher für noch mehr Leistung sorgt. Bei Robotern, welche über einen Elektromotor verfügen, sollte darauf geachtet werden, dass der Akku ausreichend Leistung liefert. Ist dies nicht der Fall, kann es passieren, dass der Roboter auf einer Hanglage stecken bleibt.

Welche Modelle eignen sich besonders gut für Hanglagen?

Einige Modelle von Mährobotern eignen sich besonders gut für Hanglagen. Dazu zählen beispielsweise die Modelle von Husqvarna, die mit einem speziellen System ausgestattet sind, das es ermöglicht, den Roboter auch auf abschüssigen Flächen zu benutzen. Bei anderen Modellen von Mährobotern ist es empfehlenswert, vor dem Kauf abzuklären, ob diese auch für Hanglagen geeignet sind.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner