Regenablauf für das Gewächshaus Test

Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, ist es wichtig, dass Sie den besten Regenablauf finden, um Ihre Pflanzen zu schützen. Nicht nur muss der Regenablauf gut funktionieren, er sollte auch zu Ihrem Gewächshaus passen. Hier sind 5 der besten Regenabläufe für Gewächshäuser:

1) Der Fallrohr-Regenablauf: Dieser Regenablauf funktioniert am besten bei kleinformatigen Gewächshäusern. Er ist einfach zu installieren und sehr preiswert. Allerdings kann er nur bei leichtem Regen effektiv arbeiten.

2) Der Schacht-Regenablauf: Dieser Regenschutz ist ideal für größere Gewächshäuser und verfügt über eine große Kapazität. Außerdem ist er sehr stabil und langlebig. Sein Nachteil ist allerdings sein relativ hoher Preis.

3) Der Flansch-Regenschutz: Dieser Blattlappenspritzschutz ist vor allem für große Gewächshaus konzipiert worden. Er hat eine hohe Kapazität und ist sehr stabil. Allerdings benötigt er viel Platz und passt daher nicht in jedes Gartenhaus oder Wintergarten..

4) Der Wassersammler mit Rohrnetz: Dieser Sammelsystem funktioniert am best mit großformatigen Hochleistungsgewächshaus . Das System sammelt das Wasser von mehreren Seitendeckeln des Hauses und leitet es durch ein Rohrnetz ab. Es hat aber auch seinen Preis..

5) Das Schildkrötenbeckentierheim: Bei diesem System fließ das Wasser vom Dach über die Seitenteile in einen Trog, welcher unterhalb des Hauses angebracht wird .Das Beckentierheim bietet sich vor allem beim Bau von größeren Hochleistungsgew&aum

Das Wichtigste in Kürze

  • Regenablauf für das Gewächshaus funktioniert wie ein richtiges Abflussrohr. Es gibt eine Rinne, die das Wasser vom Dach leitet und es in einem versenkten Becken sammelt. Von da aus fließt es schließlich in den Boden.
  • Die Vorteile eines Regenablaufes für das Gewächshaus liegen vor allem in der effektiven Entwässerung des Gebäudes. So verhindert man, dass sich auf dem Boden Wasser staut und dieses zu Schimmelbildung oder Staunässe führt. Zudem kann es bei entsprechender Konstruktion auch sein, dass überschüssiges Regenwasser automatisch ins Erdreich abgeleitet wird, was die Pflege des Gewächshauses erleichtert.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei einem Regenablauf für das Gewächshaus ist die Größe. Der Regenablauf sollte groß genug sein, um das Wasser vom Dach des Gewächshauses abzuleiten.

Die 5 besten Regenabläuf für Gewächshäuser

Testsieger



Dieses hochwertige PVC + Aluminium-Produkt ist einfach zu installieren und eignet sich besonders gut für den Einbau in mittelgroße Gewächshäuser. Es verfügt über eine lange Lebensdauer und ist praktisches Gewächshauszubehör, das die normale Entwässerung des Entwässerungssystems fördert. Es kann in der Rinne des Gewächshauses installiert werden, damit Regenwasser den Abfluss hinunter zum Boden fließen kann.

Jetzt Preis prüfen



Mit dem Vitavia Regenfallrohr-Set können Sie Ihr Regenwasser optimal ableiten. Die Rohre sind aus PVC hergestellt und haben eine Länge von 28 cm sowie einen Durchmesser von 32 mm. Sie ermöglichen somit ein perfektes Abfließen des Regenwassers.

Jetzt Preis prüfen



Dieses Aluminiumrohr kann an vielen verschiedenen Orten installiert werden und die Gewächshausrinne kann verwendet werden, um Regenwasser den Abfluss hinunter zum Boden fließen zu lassen, um ein Austreten von Regen zu verhindern. Das gerade Rohr ist einfach zu entleeren und der Wasserfluss wird nicht unterbrochen, was den normalen Betrieb des Gewächshauses gewährleistet. Das Wassergrabenrohr leckt nicht und ist sehr gut verarbeitet, sodass es nach langer Zeit nicht zu Undichtigkeiten kommt. Das Material des Rohrs ist hochwertiges PVC + Aluminium und es ist langlebig, verschleißfest und alterungsbeständig.

Jetzt Preis prüfen



MEAOR Polyethylenfolie ist ein strapazierfähiges Material, das für verschiedene Zwecke verwendet werden kann. Die Folie ist transparent, was das Wachstum von Pflanzen erleichtert und ist wasserdicht und UV-beständig. Sie eignet sich besonders gut zur Abdeckung von Gewächshäusern, kann aber auch zum Schutz von Außengeräten verwendet werden. Die Folie ist 2 x 6 Meter groß und kann bei Bedarf auch zugeschnitten oder in eine bestimmte Form geschnitten werden.

Jetzt Preis prüfen



Dieses praktische Gewächshauszubehör ist leicht zu entleeren und sorgt dafür, dass die normale Arbeit des Gewächshauses fortgesetzt werden kann. Es wurde aus hochwertigem PVC und Aluminium hergestellt und ist somit langlebig, verschleißfest und Anti-Aging. Die professionelle Fertigung und exquisite Verarbeitung garantieren eine hohe Korrosionsbeständigkeit und lange Lebensdauer. Das Komplettset ist einfach zu installieren und geeignet für den Einsatz in kleinen Gewächshäusern.

Jetzt Preis prüfen

Regenablauf für das Gewächshaus Arten

Ein Fallrohr ist ein Rohr, das an der Decke des Gewächshauses befestigt ist und das Wasser vom Dach herunterfallen lässt. Eine Dachrinne ist ein Rohr, das entlang der Außenseite des Gebäudes verläuft und das Wasser in einen Abfluss leitet. Eine Senkdrainage ist ein spezielles Rohr, das unter dem Boden des Gewächshauses verlaufen und das Wasser abführen kann.

Falls du auf der Suche nach Regenabläuf für Gewächshäuser aus Glas bist, dann schau in unserem Beitrag über Regenabläuf für Gewächshäuser aus Glas vorbei.

Ratgeber: Das richtige Regenablauf für das Gewächshaus Modell kaufen

Beim Kauf eines Regenablauf für das Gewächshaus sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Regenablauf für das Gewächshaus findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Stabilität

Ein Regenablauf für das Gewächshaus sollte besonders stabil sein, damit er auch bei stärkerem Regen standhält. Außerdem sollte er möglichst witterungsbeständig sein, um auch längere Zeit im Freien zu überstehen.

Größe

Beim Kauf eines Regenablauf für das Gewächshaus sollte auf die richtige Größe geachtet werden. Der Ablauf sollte groß genug sein, um überschüssiges Wasser gut abzuleiten. Ist der Regenablauf zu klein, kann es zu Überflutungen im Gewächshaus kommen.

Material

Ein Regenablauf für das Gewächshaus sollte aus einem robusten und stabilen Material bestehen, damit er Wind und Wetter trotzen kann. Ideal ist ein Regenablauf aus Kunststoff, da dieser besonders leicht zu reinigen ist. Außerdem ist er UV-beständig und hält somit auch starkem Sonnenlicht stand. Ein Metallregenablauf kann ebenfalls verwendet werden, allerdings muss hier darauf geachtet werden, dass er nicht rostet.

Preis

Beim Kauf eines Regenablauf für das Gewächshaus sollte auf die Qualität geachtet werden. Es gibt sehr günstige Modelle, die allerdings oft nicht lange halten und somit zu einer unangenehmen Überraschung werden können. Daher lohnt es sich, etwas mehr Geld in einen hochwertigen Regenablauf zu investieren, der lange Freude bereitet. Außerdem ist es ratsam, vor dem Kauf genau zu überlegen, welche Form und Größe der Ablauf haben soll. So findet man den passenden Regenablauf für jedes Gewächshaus.

Design

Beim Kauf eines Regenablaufs für das Gewächshaus ist auf dessen Design zu achten. Es gibt Modelle, die an der Wand befestigt werden oder auch freistehende Varianten. Letztere bieten den Vorteil, dass sie platzsparend sind und sich leicht transportieren lassen. Bei der Auswahl sollte außerdem beachtet werden, ob der Regenablauf über einen Überlauf verfügt. So kann verhindert werden, dass Wasser in die Gewächshausspalten gelangt.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

FAQ

1. Wie funktioniert der Regenablauf für mein Gewächshaus?

Der Regenablauf für ein Gewächshaus funktioniert ähnlich wie bei einem Dach. Die Wassermassen sammeln sich auf dem Dach, bis sie eine bestimmte Schwelle überschreiten. Anschließend fließt das Wasser über das Regenfallrohr ab. Bei einem Gewächshaus ist es wichtig, dass das Regenfallrohr vom Dach wegführt und nicht zum Garten hin. So verhinderst du, dass das Wasser auf dem Boden versickert und deine Pflanzen nass werden.

2. Wo sollte ich den Regenablauf am besten platzieren?

Der Regenablauf sollte am besten an der Hauswand, unterhalb der Dachrinne oder am Giebel angebracht werden.

3. Muss ich etwas beachten, wenn ich einen Regenablauf installiere?

Ja, bei der Installation eines Regenablaufs sollte beachtet werden, dass er nach Möglichkeit in die Kanalisation abgeleitet wird. Ist dies nicht möglich, muss eine Mulde ausgehoben und mit Kies oder Schotter aufgefüllt werden, in die das Wasser abfließen kann.

Die besten Angebote:

Juli ist begeisterter Gärtner, der seine Liebe zu Pflanzen zu seinem Beruf gemacht hat. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Gartenbaubranche und hat sich einen Ruf als einen sachkundigen Experten auf diesem Gebiet erarbeitet. Wenn er nicht gerade Kunden berät oder Artikel schreibt, kann man Juli in seinem eigenen Garten beobachten. Er liebt nichts mehr, als einen sonnigen Tag im Freien zu verbringen, umgeben von seinen geliebten Pflanzen.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand