Die 4 besten unterirdischen Rasen Bewässerungssysteme im Test

Wenn Sie einen Garten haben, dann ist es wichtig, dass Sie sich um die Bewässerung kümmern. Ein unterirdisches Rasen Bewässerungssystem ist eine gute Option, um sicherzustellen, dass Ihr Rasen immer gut hydriert ist. Es gibt viele verschiedene Arten von unterirdischen Rasen Bewässerungssystemen auf dem Markt, aber welches ist das richtige für Sie? Lesen Sie diesen Ratgeber, um mehr über die verschiedenen Arten von unterirdischen Rasen Bewässerungssystemen zu erfahren, und um herauszufinden, welches das richtige für Sie ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die automatische Bewässerung ist die perfekte Art, einen Rasen zu bewässern, denn sie sorgt für eine gleichmäßige Abdeckung und vermeidet Wasserverschwendung. Es bietet eine effizientere Methode zur Bewässerung von Pflanzen als herkömmliche Sprinklersysteme. Der Tropfschlauch bringt das Wasser direkt zu den Wurzeln der Pflanzen, was sowohl Wasser als auch Geld spart.
  • Unterirdische Rasen Bewässerungssysteme zeichnen sich dadurch, dass das Wasser zentral aus einer Quelle, zum Beispiel einem Brunnen, gespeist wird. Von dort aus wird es über ein Netz von Leitungen in alle Richtungen verteilt. Das hat den Vorteil, dass die Bewässerung sehr gleichmäßig ist.
  • In ein unterirdisches Bewässerungssystem können Sensoren eingebaut werden, um sicherzustellen, dass der Rasen immer richtig bewässert wird.

Die 4 besten unterirdischen Rasen Bewässerungssysteme

Testsieger


Unser Testsieger, das Gardena Micro Drop System ist ein hochwertiges Bewässerungssystem, das für präzise Flächenabdeckung und gleichmäßige Wasserverteilung sorgt. Dank seiner individuellen Programmierbarkeit kann die Wassermenge punktgenau an die zu bewässernden Fläche angepasst werden. Der Tropfsystem verfügt über eine stabile Konstruktion und bleibt  sicher in Ihrem Garten. Da das Tropfrohr unterirdisch verlegt wird, kommt das Wasser ohne Verdunstung direkt dahin, wo es benötigt wird.

Vorteile

  • leichte Montage
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • leichte Bedienung
  • hohe Qualität

Nachteile

  • bei zu hohem Wasserdruck hört das System auf


Das Gardena Micro-Drip-System Starter ist ideal für die schnelle Installation und bequeme Bewässerung von rechteckigen Flächen zwischen 2 m² und 140 m². Das System kann bei Bedarf ausgebaut und erweitert werden. Es ist mit 16 flexible Präzisionsdüsen aus Weichkunststoff ausgestattet, die für eine gleichmäßige Wasserverteilung sorgen. Mit dem im Rohrverlauf installierten Entwässerungsventil ist die Anlage frostsicher.

Vorteile

  • leicht zu verlegen
  • sehr genau einstellbar
  • versenkbar
  • sehr langlebig

Nachteile

  • kein Frostschutz (im Winter muss das System vollständig entleert werden)


Mit dem Gardena Schlauchregner können Sie Ihre Pflanzen einfach und bequem bewässern. Der feine Wasserstrahl eignet sich perfekt für die Bewässerung empfindlicher und frisch gesäter Pflanzen. Der Schlauchregner ist zudem mit original Gardena-Systemteilen ausgestattet und somit mit vielen verschiedenen Geräten kompatibel. Zudem ist der Schlauchregner individuell anpassbar, so dass Sie ihn leicht auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können. Auf den Gardena-Schlauchregner erhalten Sie 10 Jahre Gardena-Garantie, so dass Sie Ihre Investition über Jahre hinweg nutzen können.

Vorteile

  • gute Qualität
  • extrem lang für große Flächen
  • besonders stabil und langlebig

Nachteile

  • recht teuer


Mit dem Gardena Start-Set Tropfrohr erhalten Sie ein hochwertiges Bewässerungssystem, das aus einem Tropfrohr sowie selbstschließenden Tropfern besteht. Das Tropfrohr ist besonders langlebig und widerstandsfähig, da es mit einer Wurzelsperre ausgestattet ist. Die selbstschließenden Tropfer sorgen für gleichmäßige Bewässerung, da der Wasserdruck an jeder Stelle des Rohres gleich hoch ist. Das System ist sofort einsatzbereit, da die mitgelieferten Set-Elemente bereits enthalten sind. Das Wassersparen wird durch die unterirdische Verlegung ermöglicht, sodass keine Verdunstung auftritt.

Vorteile

  • sehr gleichmäßige Wasserverteilung
  • recht langlebig und robust
  • günstig
  • Top Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Verlegung recht aufwändig

Warum sollte man die Rasenbewässerung unterirdisch verlegen?

Für eine optimale Bewässerung sollte die Rasenbewässerung unterirdisch verlegt werden. Denn sie verbraucht weniger Wasser als die Oberflächenbewässerung und ist damit effizienter und umweltfreundlicher. Außerdem verringert die unterirdische Bewässerung die Verdunstung und den Abfluss, sodass mehr Wasser für Ihre Pflanzen zur Verfügung steht. Zudem können Sie so die Wassermenge steuern, die Ihre Pflanzen erhalten, und sicherstellen, dass sie die nötige Feuchtigkeit bekommen, ohne übermäßig bewässert zu werden. Insgesamt ist eine unterirdische Rasenbewässerung der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen gesund bleiben und die Wasserverschwendung reduziert wird.

Was benötigt man, um einen Rasen unterirdisch zu bewässern?

  • Tropfrohr
  • Druckreduzierer
  • Anbindung an die Wasserversorgung

Zu diesem Zweck müssen Sie ein Tropfbewässerungssystem installieren. Dazu verlegen Sie ein Tropfrohr von der Wasserversorgung zu Ihrem Rasen. Außerdem müssen Sie einen Druckminderer installieren, um den Wasserfluss zu regulieren. Schließlich müssen Sie das System an Ihre Wasserversorgung anschließen. Sobald alles installiert ist, können Sie Ihren Rasen bewässern, ohne jemals einen Rasensprenger einschalten zu müssen. Diese Methode ist effizienter und trägt dazu bei, dass Ihr Rasen die ganze Saison über gesund und grün bleibt.

Ratgeber: Das richtige unterirdische Rasen Bewässerungssystem kaufen

Beim Kauf einer unterirdischen Bewässerung sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige unterirdische Rasen Bewässerungssystem findest haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einem unterirdischen Rasen Bewässerungssystem mit bist, dann schau in unserem Beitrag über unterirdischen Rasen Bewässerungssysteme mit Solar vorbei.

Funktionen

Das verlegte Rasen Bewässerungssystem sollte die Funktionen haben, die Wassermenge zu regulieren, die Zeit des Wasserausganges zu bestimmen und die Richtung des Wasserausgangs zu steuern.

Anzahl versorgbarer Pflanzen

Eine unterirdische Rasenbewässerung ist in der Lage, eine bestimmte Anzahl an Pflanzen zu versorgen. Diese Anzahl hängt von der Größe des Systems ab. Bei einem kleinen System können nur wenige Pflanzen versorgt werden, bei einem großen System können viele Pflanzen versorgt werden.

Länge der Schläuche

Die Länge der Schläuche sollte so gewählt werden, dass die Bewässerungsstrecke nicht zu lang wird. Schläuche, die zu lang sind, können sich verwickeln und verlegen. Außerdem kann die Wasserversorgung durch die Schläuche gestört werden.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein entscheidendes Kriterium beim Kauf eines unterirdischen Rasen Bewässerungssystems. Das System sollte einfach zu bedienen sein und intuitiv funktionieren. Außerdem sollte das System leicht zu warten sein.

Qualität

Das unterirdische Rasen Bewässerungssystem sollte eine gute Qualität haben, sodass es lange hält und die Wasserversorgung effektiv ist. Das System sollte leicht zu installieren sein und eine lange Lebensdauer aufweisen. Außerdem sollte das System auch frost- und hitzebeständig sein.

Preis

Beim Kauf eines unterirdischen Rasen Bewässerungssystems sollte beachtet werden, dass die Kosten variieren können. Es gibt günstige Modelle ab etwa 30 Euro, aber auch teurere Varianten bis zu mehreren hundert Euro. Bei der Auswahl sollte daher genau auf die eigenen Bedürfnisse und den vorhandenen Garten geachtet werden.

Wenn du mehr erfahren möchtest über:

Funktionsweise von unterirdischen Rasen Bewässerungssystemen

Unterirdische Rasen Bewässerungssysteme funktionieren, indem sie das Wasser über eine Reihe von Bewässerungsschläuche, die an eine Wasserquelle (normalerweise ein normaler Wasserhahn oder eine Wassertank) angeschlossen sind, durch den Garten leiten.

Wenn die Bewässerungsleitung deines unterirdische Rasen Bewässerungssystems, an allen Pflanzen vorbeiführt, die du bewässern möchtest, schließt du Wasserauslässe an die Rohrmatrix an, die die Wasserabgabe regulieren.

Ein Wasserauslass an deinem unterirdischen Rasen Bewässerungssystem muss ein Tropfer (langsame Wasserabgabe für einzelne Pflanzen und kleine Flächen) sein. Verwende eine Zeitschaltuhr, um das Ein- und Ausschalten der unterirdischen Rasen Bewässerungssysteme automatisch zu steuern.


Einrichtung eines unterirdischen Tropfbewässerungssystems

Um ein unterirdisches Tropfbewässerungssystem einzurichten, musst du zunächst Gräben für die Tropfschläuche ausheben. Dazu kannst du eine Grabenfräse verwenden, die du in einem Gartencenter oder Baumarkt ausleihen kannst. Außerdem musst du eine PVC-Zuleitung kaufen, um die Wasserquelle mit den Tropfschläuchen zu verbinden, sowie Druckverstärker und Ventile, falls nötig. Wenn du alles besorgt hast, ist es am besten, wenn du dich vor der Installation mit einem Fachmann berätst, der Erfahrung mit der Einrichtung solcher Systeme hat.

FAQ

Welches ist das beste unterirdische Rasen Bewässerungssystem?

Testsieger


Unser Testsieger, das Gardena Micro Drop System ist ein hochwertiges Bewässerungssystem, das für präzise Flächenabdeckung und gleichmäßige Wasserverteilung sorgt. Dank seiner individuellen Programmierbarkeit kann die Wassermenge punktgenau an die zu bewässernden Fläche angepasst werden. Der Tropfsystem verfügt über eine stabile Konstruktion und bleibt  sicher in Ihrem Garten. Da das Tropfrohr unterirdisch verlegt wird, kommt das Wasser ohne Verdunstung direkt dahin, wo es benötigt wird.

Vorteile

  • leichte Montage
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • leichte Bedienung
  • hohe Qualität

Nachteile

  • bei zu hohem Wasserdruck hört das System auf

Welches unterirdische Rasen Bewässerungssystem passt am besten zu meinem Garten?

Je nachdem, wie groß dein Garten ist, gibt es unterschiedliche unterirdische Rasen Bewässerungssysteme. Für kleine Gärten eignen sich Systeme mit bis zu 20 Meter Tropfschlauch. Für größere Gärten sollte man auf einen Tropfschlauch mit einer von Länge von über 30 Metern setzen.

Die besten Angebote:

Jan ist ein Gartenliebhaber, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Er ist Experte für alles, was mit Gartenbau zu tun hat, und liebt es, sein Wissen mit anderen zu teilen. Wenn Jan nicht gerade schreibt oder ein gutes Buch liest, kann man Jan in seinem Garten antreffen, wo er sich um seine Pflanzen und Blumen kümmert.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Newsletter abonnieren & Preise gewinnen!
Kostenlose Gewinnspiele
Aktuelle Rabatte & Gutscheine
Immer auf dem neusten Stand